Am Morgen meines ersten Arbeitstages war ich noch sehr aufgeregt und wusste nicht, was mich in den kommenden zwei Wochen erwarten würde. Um 10 Uhr erreichte ich das Büro, wo mir direkt mein Betreuer Lukas vorgestellt wurde, der mir anschließend das Gebäude zeigte und mich allen Mitarbeitern vorstellte. Danach begleitete er mich zu meinem Arbeitsplatz, an dem ich die nächste Zeit arbeiten durfte. Er gab mir eine Aufgabe, die ich löste und anschließend zusammen mit ihm besprach.
Gegen 12:30 Uhr gingen wir in die 30-minütige Mittagspause.
Nach der Pause arbeitete ich die restliche Zeit an weiteren Aufgaben, bis es schließlich 15 uhr wurde. Das hieß, dass mein erster Tag
nun zu Ende war.
Nach anfänglicher Nervosität war ich am Ende des Tages sehr erleichtert und froh. Für mich war der erste Tag des Praktikums ein genauso großer Erfolg wie die folgenden Tage. Es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, alle Mitarbeiter waren nett und hilfsbereit und ich durfte sogar zwei Baustellen besuchen.
Das Praktikum war ein großer Erfolg!

Philipp