Im Herbst 2014 wurden auf der Terrasse des Gartensaals auf der Südseite des Neuen Rathaus in Hannover herabfallende Fassadenteilchen und Mörtelbrocken gefunden. Die Verkehrssicherheit auf der Terrasse konnte nicht mehr gewährleistet werden, so dass diese für Monate gesperrt werden musste.

Seit einigen Wochen steht nun das Traversensystem mit einer Schutzbespannung vor der Fassade, so dass die Terrasse wieder genutzt werden kann.

Hauptgrund für das Errichten dieser Schutzmaßnahme war die Aufführung der Open-Air-Oper „La Bohème“, welche Mitte Juli im Maschpark stattgefunden hat.

Bis zur anschließenden Fassadensanierung soll die Maßnahme vorgehalten werden.