Inmitten des äußeren Grüngürtels der Stadt Köln befindet sich das Müngersdorfer Stadion.

Der Leitidee folgend wird unter Beibehaltung der Alleen ein umlaufender Arkadengang installiert.

Die Grundform des Tribünenringes ist ein Kreis. Diese zentrale Form dokumentiert die herausragende Stellung des Müngersdorfer Stadions im Sportpark Köln. Die Dachform nimmt die kreisförmige Anordnung der Tribünen auf. Durch die Überhöhung der Seitenränge ergibt sich eine bogenförmige Dachausbildung in Längsrichtung. Das Tragwerk nimmt den achsialen Bezug der Alleen auf und spannt sich entlang der Seitenlinien. Von weitem betrachtet wird das Stadion durch seine bogenhaften Elemente sichtbar.

Bei Nacht ist durch einen minimalen Einsatz von Beleuchtung unter der lichtdurchlässigen

Dachhaut die Konstruktion weithin sichtbar.