Die 100 Jahre alte Friedhofskapelle in Burgdorf wurde saniert und wieder in den Zustand des Baujahres 1909 versetzt.

Dabei wurde besonderen Wert auf die Freilegung und Rekonstruktion der historischen Wand- und Deckenornamentik gelegt. Zudem wurden die historischen Terrazzo-Böden saniert und aufgearbeitet.

Die Schaffung eines „Abschiedsraumes“ und der Neubau des Altartisches, sowie die Überdachung der Kondolenzlisten, die sich im Außenbereich befinden, runden das Projekt ab.