Das Doppelhaus ist ein Umbau der 2004 in Uetze Katensen realisiert wurde.

Der Entwurf zeichnet sich durch zwei zueinander versetzte Pultdächer aus. Die Eingangsfassade besteht aus rotem Klinker und weist nur kleinere Öffnungen zum Straßenraum auf. Lediglich die rote Tür ist auffällig und eingebettet in ein besonderes Fensterensemble aus Glasflächen, Putz und Holzlamellen. Die Fassade zum Garten öffnet sich durch große Fensterflächen. Hier entstehen schöne Blickbeziehungen zwischen Innen- und Außenraum. Holzlamellen ergänzen die sonst schlichte Putzfassade. Der zweigeschossige Bau wird zusätzlich durch eine Gartenterrasse ergänzt.